Biathlonanlage2 Loipe2 Schanzen2

Warnung

Fehler beim Laden der XML-Datei

Maßnahmen für den Sprungbetrieb

                                                                       Maßnahmen bezüglich Corona- Virus

                                                             (Anmeldungen sind wie gewohnt über Mail oder Telefon möglich)

  • Umkleidekabinen:
  • Pro Umkleidekabine: 6 Athleten mit zugewiesenem Fixplatz.
  • Athleten sind zuständig für die Sauberkeit und Desinfektion des Platzes in der Kabine.
  • ESAM stellt Desinfektionsmittel/Papierhandtücher zur Reinigung zur Verfügung.
  • Bustransport:
  • Maximal 6 Athleten in Sprungausrüstung (Handschuh-, Helm- und Mundschutzpflicht)
  • Standseilbahn und Lift:
  • Pro Wagon max. 6 Athleten.
  • Beim Schlepplift werden immer eine Halterungsvorrichtung ausgelassen.
  • Das Einhalten der Vorgaben wird durch den Stationsbediensteten kontrolliert.
  • (nach dem Training wird das Fahrzeug durch einen ESAM Mitarbeiter gereinigt und desinfiziert)     
  • Die WC- Anlagen und Umkleidekabinen werden nach dem Training durch Mitarbeiter der ESAM gereinigt und desinfiziert.
  •  Zu Betriebsende werden alle Umkleidekabinen versperrt  und dürfen nur durch ESAM Mitarbeiter geöffnet werden.

 

  • Danke für die gute Zusammenarbeit                                                                                                       Logo Esam.png